22.08.2014

Neues Forschungsprojekt

FGB PMS hat den Zuschlag für ein Forschungsprojekt erhalten, welches vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie unterstützt wird. In Kooperation mit einem Forschungsinstitut und einem weiteren Unternehmen aus dem Bereich Kunststofftechnik erforscht die Firma aus Zella-Mehlis die Vorteile flexibler Polymer-Innenbeschichtungen bei Beton- und Stahlbetonrohren. Ziel des Forschungsvorhabens ist es, eine Optimierung von Strömungseigenschaften und eine Verringerung von Sedimentationen bei gleichzeitigem Korrosionsschutz zu erreichen. Dies ist besonders bei der Ableitung von chemischen und biologisch belasteten Abwässern von großer Bedeutung.   

Das mittelständische Unternehmen FGB PMS kann mit dem Kooperationsprojekt nicht nur sein technisches Know-how unter Beweis stellen, sondern auch seine Kontakte zu anderen Einrichtungen aus dem Bereich Forschung und Entwicklung weiter ausbauen.