2-Achsbearbeitungseinheit mit 12-fach-Bohrkopf

Ihr Ansprechpartner

Herr Benjamin Luck

  +49 (0) 3682 / 46 55-27
  E-Mail senden

2-Achsbearbeitungseinheit mit 12-fach-Bohrkopf

Für die Bohrbearbeitung von Zylinderköpfen in einer Fertigungslinie wird diese Bearbeitungsein­heit genutzt, die zusätzlich zur Bearbeitungsrichtung auch in der y-Achse beweglich ist. Die Einheit trägt einen 12-fach-Bohrkopf.

Sowohl der zu verwendende Bohrkopf als auch die Bearbeitungseinheit sind extrem schwingungssteif ausgeführt, um die geforderte Lebensdauer und die notwendige Präzision im 3-Schicht-Betrieb sicher zu gewährleisten. Das Verfahren der Einheit entlang der beiden Achsen erfolgt über Kugelrollspindeln, von Präzisionsrollen geführt. Diese Komponenten werden mittels automatischer Zentralschmierung zwangsgeschmiert. Die exakte Positionierung der Verfahrkomponenten wird über Glasmaßstäbe mit einer Genauigkeit von 0,005mm gewährleistet.

Technische Daten
  • Bearbeitungsverfahren: Bohren
  • Anzahl Spindeln: 12
  • Verfahrachsen: y,z
  • Genauigkeit des Messsystems: +/- 0.005mm