14-fach-Mehrspindelbohrkopf

Ihr Ansprechpartner

Herr Benjamin Luck

  +49 (0) 3682 / 46 55-27
  E-Mail senden

14-fach-Mehrspindelbohrkopf

Die besonderen Erfordernisse in einer Inversmaschine haben bei dem hier gezeigten Mehrspindelbohrkopf zu einer speziellen Gestaltung von Gehäuse und Spindelanordnung geführt.

Die Aufgabenstellung sah vor, dass zunächst sieben Bohrungen eingebracht werden, die dann in einem zweiten Arbeitsgang mit Reibahlen zu bearbeiten sind, um ein bestimmtes Passmaß zu erzeugen. Der Mehrspindelbohrkopf besitzt daher zwei Spindelebenen mit jeweils sieben Spindeln. Zwischen den Arbeitsgängen werden die Werkstücke von Ebene zu Ebene vertaktet.

Da in der Anlage die Werkstücke dem feststehenden Bohrkopf entsprechend der Bearbeitungsabfolge zugeführt werden, konnte durch eine kompakte Anordnung der Bohrspindeln für das einzelne Bohrbild eine schnelle Vertaktung und somit eine kurze Span-zu-Span-Zeit erreicht werden.

Gewicht:

2700kg

 

LxBxH [mm]:

1190x1400x1220

 

Bearbeitung:

7x Bohren, 7x Reiben