Mehrspindelbohrkopf mit Führungsdorn

Ihr Ansprechpartner

Herr Benjamin Luck

  +49 (0) 3682 / 46 55-27
  E-Mail senden

Mehrspindelbohrkopf mit Führungsdorn

Mit diesem System werden in ein Werkstück zwölf Bohrungen eingebracht, die bezüglich der Bearbei­tungsrichtung in verschie­denen Ebenen liegen. Vor dem Arbeitsgang ist das Werkstück zum Bohrkopf aus­zurichten.

Der Bohrkopf besitzt zwei getrennte Spindelgehäuse mit jeweils sechs Bohrspindeln. Je­des Spindelgehäuse ist entsprechend den verschiedenen Ebenen der Bohrungen geformt und verfügt über einen eigenen Antrieb.

Wird der Bohrkopf zugestellt, fährt zunächst der am Bohrkopf montierte Führungsdorn in eine Führung am Werkstückträger. Dieser führt dadurch eine Korrekturbewegung aus. Auf diese Weise wird die x-y-Ausrich­tung des Bohrkopfes zum Werkstück feinjustiert. In der weiteren Zustellbewegung des Bohrkopfes findet dann die Bearbeitung statt.

Technische Daten
  • Technische Daten
  • Maße LxBxH [mm]: 620x580x560
  • Bearbeitungsverfahren: Bohren
  • Anzahl Spindeln: 12
  • Anzahl Antriebe: 1